1. Yogakurse

Die Anmeldungen erfolgen schriftlich per Mail unter Angabe von Name, Adresse, Telefonnummer und werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt. Als Kursleiterin behalte ich mir jedoch vor, Anmeldungen aus besonderen Gründen (z.B. schwere körperliche Einschränkungen oder Erkrankungen o.ä.) abzulehnen. Bei einer nicht ausreichenden Teilnehmerzahl oder anderen gewichtigen Gründen (z.B. Krankheit, Weiterbildung, Todesfälle, Urlaub u.ä.) behalte ich mir das Recht vor, Einheiten abzusagen oder zu verschieben. Die Kursteilnehmerinnen werden hiervon umgehend in geeigneter Form (vorzugsweise telefonisch, per SMS oder per E-Mail) informiert. Entfallene Stunden werden im Anschluss an den Kurs nachgeholt.

Die Teilnahme an meinen Yogakursen ersetzt keine ärztliche oder psychotherapeutische Begleitung. Die Kursteilnehmer und –teilnehmerinnen nutzen mein Kursangebot nur, wenn der Kursteilnahme keine medizinischen Bedenken entgegen stehen. Sollten gesundheitliche Beschwerden vorliegen oder vorangegangen sein, so ist die Kursleiterin darüber zu informieren und im Bedarfsfall nach Rücksprache vorab eine ärztliche Bestätigung für die Teilnahme an den Yoga-Kursen zu erbringen.

Der jeweilige Kursbeitrag ist in seiner vollen Höhe spätestens am ersten Kurstag in bar zu begleichen, außer es gibt eine andere schriftliche Vereinbarung. Bezahlte, aber nicht oder nur teilweise genutzte Yoga-Einheiten verfallen automatisch mit Ende des jeweils laufenden Yoga-Kurses. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass ein Anspruch auf Rückvergütung nicht möglich ist.

Sobald eine Anmeldung von mir bestätigt worden ist, ist diese verbindlich und ein entsprechender Platz im jeweiligen Kurs somit reserviert. Ein wieder-Abmelden von Kursen ist bis eine Woche vor Kursstart schriftlich per E-Mail und ohne jegliche Stornogebühr möglich. Bei Abmeldungen, die unter der zuvor angeführten Frist von einer Woche vor Kursbeginn liegen, verrechne ich eine Stornogebühr in der Höhe von 50 % des Kursbeitrags. Bei unbegründetem Fernbleiben vom Kurs oder Abmeldungen unmittelbar zum oder nach Kursbeginn wird der gesamte Kursbeitrag in Rechnung gestellt.

 

2. Individuelle Begleitung

Im Falle von körperlichen Einschränkungen und gesundheitlichen Beschwerden ist vorab ärztlich abzuklären, ob das Praktizieren von Yoga dienlich und förderlich ist. Gegebenenfalls ist ein ärztliches Attest einzuholen. Zusätzlich ist eine Haftungserklärung zur jeweiligen vereinbarten Yogastunde auszufüllen. In dieser Haftungserklärung erklärt der Teilnehmer ausdrücklich (und im besten Wissen) körperlich und geistig gesund zu sein. Yoga im allgemeinen und die von mir angebotenen privaten Yogastunden stellen keinerlei Ersatz für ärztliche und / oder therapeutische Diagnose und Betreuung dar! Die Bezahlung der Stunden erfolgt jeweils in bar vor Ort. 

Storno: Stunden, die innerhalb von 24 Stunden vom vereinbarten Termin abgesagt werden, werden zur Gänze verrechnet.

 

3. Workshops

Eine Anmeldung über das entsprechende Anmeldeformular ist unbedingt erforderlich. Die Anmeldungen werden in ihrer Reihenfolge und bei externen Veranstaltungen in der Reihenfolge des Zahlungseinganges berücksichtigt. Mit der von mir bestätigten Anmeldung ist diese verbindlich und der Teilnehmer/die Teilnehmerin erkennt meine jeweils aktuellen AGBs an. Die Teilnahme setzt eine normale physische und psychische Belastbarkeit voraus. Sie erfolgt in Eigenverantwortung des Teilnehmers/der Teilnehmerin. Der jeweilige Workshopbeitrag ist in voller Höhe bei Anmeldung jedoch spätestens zum Veranstaltungstermin fällig. Absagen bis 10 Tage vor dem Veranstaltungstermin sind mit keinen Kosten verbunden. Etwaige geleistete Anzahlungen werden rückerstattet. Bei kurzfristigeren Absagen wird die vollständige Kursgebühr des jeweiligen Workshopbeitrags in Rechnung gestellt.

 

4. Haftungsausschluss

Alle Teilnehmerinnern und Teilnehmer handeln in vollkommener Selbstverantwortung und tragen ebenso die volle Verantwortung für ihre Handlungen. Sie kommen für alle verursachten Schäden selbst auf und stellen Veranstalter, Kursleiter und Gastgeber von allen Haftungsansprüchen frei.

 

5. Geltungsbereich

Es gelten ausschliesslich unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen für alle angebotenen Leistungen. Sollten einzelne Regelungen unwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Die unwirksame Regelung wird durch die gesetzliche Regelung ersetzt. Mit der Auftragserteilung erklärt der Kursteilnehmer sein Einverständnis mit unseren Geschäftsbedingungen. Abweichende Bedingungen bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung.

Lila Gmasz • Tel.0699/88810880 • info@lilagmasz.at • AGBs • Datenschutz